Fischseuchenbekämpfungsdienst

Der Fischseuchenbekämpfungsdienst (FSBD) Hessen bietet unter anderem die Diagnostik von Krankheiten der Fische und Beratung bei tierschutzrelevanten Fragen im Bereich der Fischhaltung an. Der FSBD arbeitet eng mit den fachtierärztlich geleiteten Untersuchungslaboren (Pathologie, Bakteriologie, Virologie und Serologie) des LHL zusammen.

241_Fischseuchenbekämpfungsdienst_b.jpg

Fischseuchenbekämpfungsdienst
Fischseuchenbekämpfungsdienst

Der FSBD ist als „Qualifizierter Dienst“ für die in der Fischseuchenverordnung geforderten risikoorientierten Untersuchungen in Fischhaltungsbetrieben zuständig.

Zur Aufklärung von Fischverlusten und für Routineuntersuchungen stellt der LHL Ihnen alle modernen Untersuchungsmöglichkeiten von Fischen in den Bereichen Pathologie, Parasitologie, Bakteriologie und Virologie zur Verfügung.

Der Fischseuchenbekämpfungsdienst (FSBD) kann direkt beauftragt werden.