Parasitologie

Parasiten sind am oder im Tier lebende Organismen, die auf Kosten ihres Wirtes leben. Sie wirken häufig resistenzmindernd und können direkte Schäden und Erkrankungen verursachen.

Fotolia_70380011_S.jpg

Taenia solium
Taenia solium - Schweinebandwurm

Leistungsverzeichnis parasitologische Diagnostik

Der Nachweis von Endoparasiten erfolgt üblicherweise aus Kotproben, der Nachweis von Ektoparasiten aus Haar- bzw. Hautproben. Die Proben werden von lebenden Tieren gewonnen und eingesandt oder im Rahmen der Sektion eines Tieres entnommen.

Aus Kotproben erfolgt im Normalfall nicht der Nachweis des Endoparasiten selbst, sondern der Nachweis seiner Geschlechtsprodukte (Wurmeier). Die Stärke des Befalls (Quantität) bestimmt hierbei die Notwendigkeit einer anstehenden Entwurmungstherapie. Entsprechende Antiparasitika sind über den behandelnden Tierarzt zu beziehen, weshalb der Befund mit diesem grundsätzlich besprochen werden sollte.