Veterinärabteilung des LHL erfolgreich vertreten

Im Rahmen der Tagung wurde Fachgebietsleiter Tobias Eisenberg mit dem Ernst-Forschner-Gedächtnispreis ausgezeichnet.

Eisenberg_Preisverleihung_2017_b.jpg

Preisverleihung Ernst-Forschner-Preis
v.l. Elke-Katrin Ruckaberle, Tobias Eisenberg, Bernd Hoffmann

Turnusgemäß fand vom 13. bis 15. September 2017 die 36. Jahrestagung der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft-Fachgruppe Arbeitskreis Veterinärmedizinische Infektionsdiagnostik (AVID) mit dem Schwerpunkt „Bakteriologie“ im Kloster Banz in Bad Staffelstein statt. Auf der von mehr als 200 Teilnehmern besuchten Veranstaltung wurden 37 Fachvorträge gehalten und 15 wissenschaftliche Poster präsentiert. Die Abteilung Veterinärmedizin war mit insgesamt sechs Fachbeiträgen (s. u., grauer Kasten), zum Teil in Kooperation mit anderen Forschungs- und Untersuchungseinrichtungen, an dieser für infektionsdiagnostisch-tätige Tierärzte bedeutenden Tagung beteiligt. Dabei ist die fortgesetzte exzellente und außerordentlich fruchtbare Zusammenarbeit mit dem CVUA Stuttgart besonders hervorzuheben.

Dr. Tobias Eisenberg - Fachgebietsleiter Bakteriologische und Mykologische Diagnostik - wurde für seinen Vortrag „‘Atypische‘ Brucellen in wechselwarmen Wirten: Hintergründe und pathogenes Potential“ mit dem Ernst-Forschner-Gedächtnispreis 2017 ausgezeichnet. Zum Gedenken an den Initiator und Gründungsvorsitzenden des Arbeitskreises für veterinärmedizinische Infektionsdiagnostik wird dieser Preis seit 1997 für den besten praxisbezogenen Vortrag verliehen.

Fachbeiträge unter Beteiligung des LHL
  • Eisenberg, T.,  A. Fawzy, W. Nicklas, C. Ewers (2017): Den Letzten beißen die… Ratten! – Beschreibung einer Methodik zur Typisierung des Rattenbissfieber-Erregers Streptobacillus moniliformis.
  • Eisenberg, T., H. C. Scholz, J. Blom, K. Mühldorfer (2017): ‘Atypische‘ Brucellen in wechselwarmen Wirten: Hintergründe und pathogenes Potential. 
  • Rau, J., A. Männig, T. Eisenberg, E. Hiller (2017): MALDI-UP – die MALDI-USER PLATTFORM - zwei Jahre Erfahrungen beim offenen Tausch eigener Datenbank-Einträge.
  • Rau, J., T. Knauf-Witzens, E. Prenger-Berninghoff, T. Eisenberg (2017): MALDI-TOF MS und FT-IR Spektroskopie zur Identifizierung und Charakterisierung von Bakterien aus Elefant und Nashorn.
  • Schlez, K., S. Hechinger, S. Sarratou, C. Gaunitz, D. Herrmann, M. Labitzke, C. Schroeder , M. Zschöck (2017): Molekularbiologischer Nachweis von Staphylococcus aureus und Streptococcus agalactiae aus Poolmilchproben mittels Polymerase Kettenreaktion.
  • Schlez, K., I. Noll, T. Eisenberg, K. Failing, M. Rohde, W. Wolter, Ahmad Fawzy, M. Zschöck (2017): Ergebnisse einer Prävalenzstudie zum Vorkommen von Mycobacterium avium ssp. paratuberculosis (MAP) in hessischen Milchviehherden.