Biologielaborant (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Stellenbeschreibung Du hast eine deutlich erkennbare Vorliebe für naturwissenschaftliche Fächer? Du bist im allgemeinen
naturwissenschaftlich interessiert?
Auch das Sezieren von Kleintieren bereitet dir keine Probleme? Du wolltest schon immer im Team arbeiten aber
auch Eigeninitiative zeigen? Dann solltest du dich bei uns bewerben.
Dich erwartet eine abwechslungsreiche und vielseitige Ausbildung, mit der du später universelle Einsatzmöglichkeiten haben wirst.
Die Ausbildung ist in unterschiedliche Blöcke gegliedert.
Während der 3 1/2 jährigen erwarten dich praktische Einsätze in unseren unterschiedlichen Fachabteilungen;
Maßgeschneiderte interne Schulungen; Werksunterricht bei unserem Ausbildungspartner Provadis in Marburg,
berufsspezifischer Englischunterricht und überfachliche Seminare.
Zusätzlich erwartet dich eine gute Ausbildungsvergütung (~1000€ im ersten Ausbildungsjahr), eine Abschlussprämie bei  mindestens befriedigendem Ausbildungsabschluss und einegute Übernahmechance. Zudem kannst du mit dem Landesticket innerhalb von Hessen kostenlos alle Angebote des öffentlichen Personennahverkehrs nutzen.
Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt.
Voraussetzungen Realschulabschluss oder höher; gerne auch Studienabbrecher
Gute Noten in naturwissenschaftlichen Fächern
Ausbildungsort Hessisches Landeslabor
Schubertstraße 60 Haus 13
35392 Gießen
Ausbildungsbeginn 01.08.2023
Stellenanzahl 2
Unterkunft keine Angaben
Gewünschte Art der Kontaktaufnahme Schriftlich / Email
Geforderte Unterlagen Bitte reiche deine Bewerbung, gerne auch per Email (max. 4 MB), mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, letzte 3 Schulzeugnisse, Bescheinigung über Schulpraktika) ohne Klarsichthüllen, Hefter o.Ä. in Kopie ein, da nach Abschluss des Auswahlverfahrens die Unterlagen nicht zurückgesendet werden.
Bewerbungszeitraum bis 31.08.2022
Bewerbungsanschrift Landesbetrieb Hessisches Landeslabor
Schubertstraße 60 Haus 13
35392 Gießen
Ansprechpartner Susanne Hasieber-Scholz
Telefon: +49 641 48005017
E-Mail: Susanne.Hasieber-Scholz@lhl.hessen.de

 

Schlagworte zum Thema