Ausbildungsmesse - Berufswegekompass 2019

Schüler/innen, die auf der Suche nach einen Ausbildungsplatz sind, hatten in der Kongresshalle beste Chancen, einen zu finden: Bei der Ausbildungsmesse „Berufswegekompass“, initiiert von der IHK Gießen-Friedberg, waren über 50 Aussteller vertreten und präsentierten rund 100 verschiedene Berufe.

IMG_4098.JPG

Auszubildende beantworten Fragen rund um ihre Arbeit
Auszubildende beantworten Fragen rund um ihre Arbeit

Auf der Ausbildungsmesse „Berufswegekompass“ am 18.09.2019 waren in der Gießener Kongresshalle über 50 Aussteller vertreten. Die vielen Schüler und Schülerinnen, aber auch Eltern konnten sich über rund 100 verschiedene Ausbildungsberufe informieren. Auch das Hessische Landeslabor stellte dort zwei verschiedene Ausbildungsberufe vor und konnte die Besucher mit praxisnahen Beispielen begeistern.

So konnten Interessierte an dem Ausbildungsberuf Biologielaborant/in bei einem Zuordnungs-Quiz relevante Informationen über die Eigenschaften und das Aussehen von Bakterien erfahren. Außerdem gab es unter einem Mikroskop verschiedene histologische Präparate zu begutachten. Neugierige an dem Ausbildungsberuf zum Chemielaborant/in konnten eine quantitative Analyse durchführen, es handelte sich um eine Säure-Base-Titration. Außerdem konnten die Schüler/innen das Pipettieren mit Kolbenhubpipetten üben.

Praxisnahe Beispiele am Messestand
Praxisnahe Beispiele am Messestand

Frau Susanne Hasieber-Scholz, zentrale Ansprechpartnerin für Ausbildungsangelegenheiten beim Hessischen Landeslabor, war sehr zufrieden mit der Resonanz und kündigte an, auch in zwei Jahren wieder an der Veranstaltung teilzunehmen.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Dr. Roy Ackmann
Postadresse: Postfach 10 06 52, 35336 Gießen
Telefon: 0641/4800-5305
Fax: 0641/4800-5301
E-Mail: pressestelle@lhl.hessen.de

Landesbetrieb Hessisches Landeslabor
Schubertstraße 60
35392 Gießen