Alle Pressemitteilungen im Überblick

Ernennung Hartmut Römer zum LHL-Direktor mit StS Tappeser
05.12.2018
Hartmut Römer zum neuen Direktor des Landesbetriebes Hessisches Landelabor ernannt
Hartmut Römer ist seit dem 4. Dezember offiziell neuer Direktor des Landesbetriebs Hessisches Landelabor (LHL). Der Jurist wurde von der hessischen Verbraucherschutz-Staatsekretärin Dr. Beatrix Tappeser zum Direktor ernannt und tritt damit die Nachfolge von Professor Dr. Hubertus Brunn an.
Landeslabordirektor Brunn nimmt von Staatssekretärin Tappeser die Entlassungsurkunde entgegen
17.10.2018
Landeslabordirektor Hubertus Brunn geht in den Ruhestand
Der 67jährige war über 39 Jahre für die hessische Veterinärverwaltung tätig und zuletzt Direktor des Landesbetriebs Hessisches Landeslabor. Staatssekretärin Tappeser würdigte seine Verdienste um den gesundheitlichen Verbraucherschutz.
Nilgänse
20.08.2018
Tote Nilgänse aus Frankfurt an Botulismus verendet
Die Laboruntersuchungen ergaben zweifelsfrei, dass eine bakterielle Vergiftung (Botulismus) die Todesursache war. Es fanden sich keine Hinweise auf Gewaltanwendungen.
Eiskugeln
04.07.2018
Speiseeis und Sahne oftmals keimbelastet
Jede sechste Probe Speiseeis und über 60 Prozent der Sahne aus Aufschlagautomaten wurde beanstandet.
Wildschwein
16.02.2018
Hessisches Landeslabor überwacht Afrikanische Schweinepest
Wildschweine sind nur 300 Kilometer vor deutscher Grenze an der Afrikanischen Schweinepest (ASP) erkrankt. Die Veterinärabteilung des Hessischen Landeslabors überwacht das ASP-Geschehen mit umfangreichen Untersuchungen. Diese Maßnahmen dienen der Früherkennung und sollen damit einer Seuchenverschleppung entgegenwirken.

Seiten

Hessen-Suche

Filter