Hinweise zum Praktikum und Ausfüllen der Praktikumsanfrage

Sehr geehrte(r) Bewerber /in

Der Landesbetrieb Hessisches Landeslabor bietet Lebensmittelkontrolleuren/-innen, Studenten/innen der Veterinärmedizin, Kreisexamenskandidaten/-innen an ihr Pflichtpraktikum am Standort Gießen oder Standort Kassel zu absolvieren. Die Dauer des Praktikums beträgt zwischen zwei und vier Wochen. Aufgrund der hohen Nachfrage ist die Anzahl der Praktikumsplätze begrenzt. Bitte melden Sie Ihr Praktikum mit dem Wunschtermin daher rechtzeitig an.

Nach Eingang der Anfrage und Prüfung erhalten Sie schriftlich (per Mail oder Post) eine Zu- / Absage. Kann der Wunschtermin und/oder der Alternativtermin nicht vergeben werden, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung. Bitte beachten Sie, dass bei Pflichtpraktika feiertagsbedingte arbeitsfreie Tage nachzuarbeiten sind. Am Ende des Praktikums erhalten Sie die, von Ihnen im Formular angekreuzte Bescheinigung.

Lebensmittelkontrolleure /- innen

Bitte beachten Sie, dass ein Praktikum vor dem Absolvieren des ersten Moduls an der AöR in Düsseldorf nicht möglich ist (Nachweis erforderlich).

Kreisexamenskandidaten/innen

Bitte geben Sie den Kurs und das Bundesland an, in dem der Kurs stattfindet.

Absage des Praktikums:

Stellen sich bei Ihnen Gründe ein, die dazu führen, dass sie das Praktikum nicht zu dem zugesagten Zeitraum antreten können, bitten wir um rechtzeitige Mitteilung.

Sie haben eine Zusage erhalten:

In der Regel beginnen die Praktika an einem Montag. Bitte finden Sie sich am 1. Tag gegen 8:30 Uhr an dem von Ihnen gewählten Standort ein und melden sich in der jeweiligen Zentrale an. Sie werden von einem Mitarbeiter abgeholt. Bitte beachten Sie, dass während des Laborbetriebes mit chemischen und/oder biologischen Gefahrstoffen gearbeitet wird. Eine persönliche Schutzausrüstung wird Ihnen zur Verfügung gestellt (z. B. Kittel, Schutzbrille, Handschuhe..). Eine Haftungsausschluss-Erklärung ist zu unterschreiben.