Pflanzenschutzmittel

RS10854_Pflanzenschutz spruehen auf Obstbaeume © Ermes - Fotolia.com_.jpg

Pflanzenschutz sprühen auf Obstbäume
Pflanzenschutz sprühen auf Obstbäume

Bei der Erzeugung von Pflanzlichen Lebensmitteln werden in der Landwirtschaft Pflanzenschutzmittel (PSM) eingesetzt, um Ertragsverluste zu verhindern und hohe Qualitätsstandards zu liefern.

Durch die Behandlung von Pflanzen mit Pflanzenschutzmitteln können Rückstände auf den erzeugten Lebensmitteln verbleiben. Zum Schutz der Verbraucher werden zulässige Rückstandshöchstmengen in Lebens- und Futtermitteln festgesetzt. Das Ziel der Spurenanalytik auf Pflanzenschutzmittel in und auf Lebensmitteln ist die Überwachung der Einhaltung von Höchstmengen sowie die Unterstützung der Anwendungskontrollen von zugelassenen Pflanzenschutzmitteln. Dazu werden auch im Rahmen des nationalen Monitoring-Programms, ein von Bund und Ländern gemeinsam durchgeführtes systematisches Mess- und Beobachtungsprogramm, Lebensmittel repräsentativ für Deutschland auf Pestizide und andere gesundheitlich nicht erwünschte Stoffe oder Mikroorganismen untersucht. In ähnlicher Weise werden Proben im Rahmen des nationalen Futtermittelkontrollplanes im Auftrag der zuständigen Behörde untersucht.

Darüber hinaus werden Untersuchungen im Rahmen von Kooperationen mit dem Pflanzenschutzdienst Hessen sowie dem Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen in sehr unterschiedlichen landwirtschaftlichen Proben im Auftrag durchgeführt.