Tiermehl

IV_3_2_Bild_Tiermehl_Knochen.jpg

Tiermehl Knochen

Die Futtermittelmikroskopie wird seit langem als analytische Methode für die mikroskopische Überprüfung tierischer Bestandteile in Futtermitteln eingesetzt. Mit Hilfe dieser Methode werden tierische Komponenten in Futtermitteln anhand ihrer charakteristischen  morphologischen Merkmale (Haare, Knochenfragmente, Muskelfasern u.a.) identifiziert und quantifiziert.