Mineralische Dünger

IV_4_ 3_Duengemittel Verschieden.jpg

verschiedene Düngemittel
verschiedene Düngemittel

Mineralische Dünger enthalten schnell wirksame Nährstoffe, die in Form von Salzen vorliegen. Für die bedarfsgerechte Düngung der unterschiedlichen Kulturen ist  eine umfangreiche Palette von Einnährstoffdüngern bis zu Mehrnährstoffdüngern erhältlich, die vornehmlich die Primärnährstoffe Stickstoff (N), Phosphat (P) und Kalium (K) enthalten und zusätzlich um die Sekundärnährstoffe Schwefel (S), Magnesium (Mg) und Calcium (Ca) ergänzt sein können, sowie auch Spurennährstoffe wie Bor (B), Eisen (Fe), Kupfer (Cu), Mangan (Mn), Molybdän (Mo) und Zink (Zn) enthalten können.

Die Stärke der Mineraldünger liegt in der leicht löslichen und damit schnell verfügbaren Nährstoffversorgung. Für die Unterscheidung der einzelnen Dünger sind in der Düngemittelverordnung (DüMV) die Düngemitteltypen definiert und die Gehalte an typbestimmenden Bestandteilen festgesetzt.

Das Foto oben zeigt verschiedene Mineraldünger, links Einzelnährstoffdünger: oben Kornkali, unten Granulierter Stickstoffdünger; rechts Mehrnährstoffdünger, sogenannte „Bulk Blending“-Mischdünger, d.h. Mehrnährstoffdünger, die aus verschiedenen Einzelnährstoffdüngern zusammengesetzt sind, erkennbar an den unterschiedlichen Farben und Größen der einzelnen Granulate