Hessen Logo Landesbetrieb Hessisches Landeslabor hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Landwirtschaftliches Untersuchungswesen

Luftbild

Als Fachabteilung 'Landwirtschaftliches Untersuchungswesen' ist auch die frühere 'Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt Kassel (LUFA Kassel)' in das hessische Landeslabor integriert worden. Ihre Vorläufer wurden in Nordhessen bereits 1857 (Kloster Haydau bei Altmorschen), seit 1910 dann am heutigen Standort in Kassel, bzw. in Südhessen 1871 in Darmstadt als 'Landwirtschaftliche Versuchsstationen' gegründet. Beide Anstalten, seit 1999 in Kassel vereint, waren immer sowohl Partner des Praktikers in der Landwirtschaft als auch Forschungseinrichtung. Auch den modernen Erfordernissen des vorsorgenden Verbraucherschutzes wurde durch zielgerichtete Untersuchungen und angewandte Forschung bereits früh Beachtung geschenkt.

Gearbeitet wird nach anerkannten, akkreditierten Analysenverfahren und mit moderner Gerätetechnik. Die Qualitätssicherung wird u.a. durch eine fortlaufende Teilnahme an zahlreichen nationalen und internationalen Ringuntersuchungen und durch die wissenschaftliche Mitarbeit in den Fachgruppen des Verbandes Deutscher Landwirtschaftlicher Untersuchungs- und Forschungsanstalten (VDLUFA ) garantiert. 

Das Untersuchungs- und Beratungsangebot steht gleichermaßen öffentlichen wie privaten Auftraggebern zur Verfügung.

© 2017 Landesbetrieb Hessisches Landeslabor, Schubertstraße 60, 35392 Gießen

Ringversuche

Länderübergreifender Ringversuch Bioabfall 2016 für das Fachmodul Abfall

Länderübergreifender Ringversuch Bioabfall 2015 für das Fachmodul Abfall (Bericht des Ausrichters Landesbetrieb Hessisches Landeslabor)

Berichte  der Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft

Länderübergreifender Ringversuch Bioabfall 2014 für das Fachmodul Abfall

Neue Bundesländer:

Informationen bietet hierzu u. a. das Agrarinformationssystem der Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft (TLL) unter www.tll.de/ainfo.

Downloads