Hessen Logo Landesbetrieb Hessisches Landeslabor hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Willkommen im Internetportal des Hessischen Landeslabors

Intro
Gebündelte Kompetenz
Im LHL sind wissenschaftliches Personal aus unterschiedlichen Disziplinen, Laborpersonal und eine Verwaltungsabteilung tätig. Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes sind wir für Sie in ganz Hessen aktiv. Unser Dienstleistungsspektrum besteht aus Untersuchung, Beratung und Ausbildung. Das bedeutet: Sie als Verbraucher werden geschützt. Mit der Konzentration unterschiedlicher Fach- und Laborkompetenzen bietet der LHL ein umfassendes Untersuchungsspektrum für einen bürgernahen Verbraucherschutz. Dabei werden modernste analytische und diagnostische Methoden eingesetzt. Unser Konzept: Die Kontrolle der gesamten Nahrungskette……vom Acker bis zum Teller.

verschiedene Lebensmittel
Untersuchung von Lebensmitteln und Bedarfsgegenständen
Hier untersuchen und beurteilen wir Lebensmittel wie Fleisch und Fisch, Milch, Obst, Gemüse, Brot und Backwaren sowie Genussmittel wie Wein, Bier und Spirituosen, aber auch Kosmetika und Bedarfsgegenstände.

Schweine
Veterinärmedizin
Hier untersuchen wir Nutztiere wie Rinder, Schweine, Ziegen, Schafe, Geflügel, Fische, aber auch Wild- und Zootiere. Wir stellen damit sicher, dass die Tierbestände gesund und Sie als Verbraucher vor möglichen Risiken geschützt sind.

Rapsfeld
Landwirtschaftliches Untersuchungswesen
Hier untersuchen wir Boden, Dünge­mittel, Saatgut, Futtermittel, landwirtschaftliche Produkte

Messgerät
Umwelt- und Spurenanalytik
Hier untersuchen wir Lebensmittel, Futtermittel und landwirtschaftliche Erzeug­nisse auf Rückstände und Kontaminanten. Im Bereich der Umweltanalytik untersuchen wir Wasser, Boden, Abfall und Altlasten. Wir überwachen industrielle Großeinleiter und prüfen Laboratorien im Rahmen der Laborzulassung.

Flugzeug
Tierärztliche Grenzkontrollstelle
Europas größte Grenzkontroll­stelle am Frankfurter Flughafen ist mit den Laboratorien des LHL vernetzt. Dort werden Tiere, tierische Produkte und Lebensmittel als Fracht, im Reisegepäck und als Paketsendungen aus der ganzen Welt bei der Einfuhr in die Europäische Union kon­tro­lliert. Auch Durchfuhrsendungen von Drittland zu Drittland unterliegen tierseuchenrechtlichen Anforderungen. Dies alles dient dem Schutz vor Einschleppung von Tierseuchen. Ebenso wird auf die Einhaltung von Transport- und Hygienebedingungen geachtet.

© 2016 Landesbetrieb Hessisches Landeslabor, Schubertstraße 60, 35392 Gießen

Herzlich willkommen!

Professor Brunn
Grußwort des Direktors des LHL, Prof. Dr. Hubertus Brunn

Weiter zum Grußwort

Aktuelles

Hessisches Landeslabor mahnt anlässlich des Welttollwuttages zur Vorsicht
Ein Informationsblatt des Hessischen Landeslabors
Ein Informationsblatt des Hessischen Landeslabors
MALDI-UP – Ein offener Katalog für Datenbank-Einträge eröffnet Laboren neue diagnostische Möglichkeiten auf MALDI-TOF-MS-user-platform.ua-bw.de
MALDI-UP – An Open Catalog for Databank Entries by Users for Users, at MALDI-TOF-MS-user-platform.ua-bw.de

Staupe bei Waschbären

Stand: April 2016

zum Beitrag

Merkblatt und Informationstext zur BHV1-Sanierung in Hessen

Die pdf-Dateien finden Sie in der rechten Spalte auf der Seite des Fachgebietes
Virologie

HEMAP

Paratuberkulose-Untersuchungsprogramm
zur HEMAP-Seite

Das Lebensmittelchemikergesetz sowie die neue Verordnung über die Ausbildung und Prüfung der Lebensmittelchemiker

Die Texte finden Sie unter den folgenden Links:
Lebensmittelchemikergesetz
APOLMChem

Ausbildung im LHL

Informationen rund um das Thema Ausbildung und Praktikum im LHL unter Ausbildung